23. Juni 2017

Vorschau Herbst: Neues Sachbuch „Mysteriöse Museumsschätze“

Liebe Mystery-Clique!
 
Es gibt Leute, die halten Museen für verstaubt und altmodisch. Mitnichten! Die ungewöhnlichsten, unglaublichsten und kuriosesten Entdeckungen unseres kulturellen Erbes, befinden sich in Museen, Archiven und Privatsammlungen. Entweder unbeachtet im Depot, oder an prominenter Stelle gut sichtbar, aber der Besucher erfährt nicht die manchmal seltsam anmutende Hintergrundstory oder die wahren Fundumstände.

 

Für mein neues Sachbuch „MYSTERIÖSE MUSEUMSSCHÄTZE – Rätselhafte Funde versunkener Welten“, begab ich mich auf Spurensuche im Alpenraum und anderswo. Was ich dabei aufstöberte und zu Gesicht bekam, wirft brisante Fragen auf: Wie gesichert ist unser geschichtliches Weltbild? Stimmen die Altersdatierungen? Wurden außergewöhnliche Hinterlassenschaften in ihrer Sinngebung immer richtig gedeutet?
 
Während geschätzte Zeitgenossen ihren verdienten Urlaub und die Sommerfrische genießen, haue ich die nächsten Wochen sportlich in die Tasten. Bevor es im September wieder auf Leserreise ins norditalienische Val Camonica geht (http://www.kopp-spangler.de/besondere-reisen/reise/val-camonica.html Eine Hand voll Plätze sind noch frei, wer will mit auf exklusive Entdeckertour?), bin ich in strenger Schreibklausur mit Manuskriptarbeit befasst.
 
Für neugierige Leserfreunde: Cover und Wink zum Inhalt gibt der neue Katalog zum Herbstprogramm der Verlagsunion Styria, wo das Erscheinen meines 24. Sachbuches für Ende Oktober angekündigt ist (Seite 78f).
http://www.styriabooks.at/files/images/mix/StyriaBuchverlage_Vorschau2017H_ansicht_ES.pdf
 
Weitere Infos und erwünschte Vorbestellungen unter:
www.styriabooks.at
www.amazon.de
 
Mehr zu alldem im Herbst.
 
Frohes Schaffen oder/und erholsamen Sommer wünscht allen Freunden und Mitstreitern
 
REINHARD (Habeck)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Reinhard Habeck