16. Juli 2018

 

 

Engelberg im Winnetou-Fieber

Howdy!
 
Hinter mir liegen fantastische Tage in der Schweizer Bergwelt rund um die Naturkulisse Engelberg. Hier finden bis 12. August die Karl May-Freilichtspiele statt. Aufgeführt wird „Winnetou II – Ribanna und das Kriegsbeil der Poncas“. Für das offizielle Programmheft und die Homepage www.winnetou.ch  hatte ich – wie schon im Vorjahr zu Winnetou I – exklusive Szenenbilder geliefert. Die Premiere am 6. Juli fiel wetterbedingt beinahe ins Wasser.
 
Letztlich hatte Manitu doch ein himmlisches Einsehen. Die rund 90 tapferen Schauspieler und Komparsen sind abgehärtet. Bei leichtem Regen wird gespielt, selbst wenn man sich im feuchten Schlamm wälzen muss. Respekt! An die 2000 Besucher erlebten das Western-Spektakel begeistert mit. Unter ihnen mein Comicheld Rüsselmops als „Winnemops“. Anbei ein paar vermopste Impressionen!
 
Nach der actionreichen Vorführung gab es ein herzliches Wiedersehen mit Winnetou-Darsteller Tom Volkers und „alten“ Freunden. Wenn ich mich nicht irre, war David M. Zurbuchen in seiner Paraderolle als Sam Hawkins der Publikumsliebling. Bravo!
 
Es folgte eine gemütliche und unvergessliche Premierenfeier bis weit nach Mitternacht. Winnetou-Größe Tom ließ es sich nehmen, „Winnemops“, meinen Lieblingsmenschen Elvira und meinereins höchstpersönlich zurück ins Hotel zu chauffieren. Vermutlich um sicher zu gehen, dass wir auch wirklich gehen. Scherz. Gemerkt?
 
Merci an den edlen Tom und die genialen Macher des Western OpenAir & Theaters!
Unserer Hektomatikwelt zum Trotz: Winnetou ist und bleibt unsterblich!
 
Weiterhin guten Ritt ins Glück!
 
REINHARD (Habeck)
 
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Reinhard Habeck