24. Dezember, Heiliger Abend 2020

 

Unterirdische Vorschau 2021: Mit Mut ins Jahr des Büffels!

Liebe Freunde der Fantastik!

 

Wie beim Rebensaft: Es gibt gute Jahrgänge und es gibt schlechte. Es gibt aber auch solche, die kann man nicht beschreiben. 2020 gehört dazu.

 

Für 2021 hatte ich für den GALILEO PARK eine große Dauerausstellung in Vorbereitung, in der „DINGE, die es nicht geben dürfte“ präsentiert werden sollten. Sollten. Denn mit dem plötzlichen und tragischen Tod des Parkeigentümers Wolfgang Schmidt, hat sich leider alles geändert. Die Eröffnung meiner Phänomene-Schau wurde zunächst auf 2022 verschoben. Ende November erreichte mich dann die Hiobsbotschaft, dass man das ganze Projekt storniert. Wie es nun konkret mit der Agenda des beliebten Wissensparks im Sauerland weitergeht, bei dem Mystery-Themen bisher immer eine ganz besondere Rolle spielten und Rüsselmops sein eigenes Denkmal besitzt, steht vorerst in den Sternen.

 

Ich selbst bleibe der Spur des Geheimnisvollen treu. Mich zieht es hinab in die Unterwelt. Über meine exklusive „Erdferkel-Tour“ im Oktober 2021 mit KOPP & SPANGLER, hinein in die unterirdischen Anlagen der Steiermark, hatte ich bereits berichtet. Literarisch schließe ich hier an. So viel sei verraten: 2021 wird es von mir wieder ein Mystery-Sachbuch geben (das 26ste), das unterirdische Mysterien zum Thema macht. Sollte dann ein Interviewer einen skeptischen Leser fragen: „Wie gefällt Ihnen der neue Habeck?“ und der antwortet: „Was dieser Autor schreibt, ist echt unterirdisch!“, könnte ich es ihm nicht mal übel nehmen. ;)

 

Es wird im neuen Jahr ebenso eine brisante Film-Doku geben, die gerade von Dr. Johanna Pötsch produziert wird. Die Dreharbeiten mit mir im Labyrinth von Kronberg sind erfolgreich beendet. Der Film schließt an die Mystery-Doku „Mysterien Mitteleuropas“ an, die als DVD erhältlich ist, oder verfügbar als „Prime Video“ auf Amazon.
 

Hier die Links dazu:

https://www.amazon.de/Mysterien-Mitteleuropas/dp/B089WHVK9M

https://bit.ly/38vEZ9B

 

Hier gibt es Vorschau-Clips, auf deutsch:

 

Und in Englisch mit höchst origineller Synchronstimme, die vermuten lassen könnte, ich sei ein Eunuch:

Was uns sonst 2021 erwartet? Im Chinesischen Horoskop ist es das Jahr des Metall-Büffels. Prophezeit wird die Chance für einen wirklichen Neuanfang. „Wir sollten die Ärmel hochkrempeln und den nötigen Einsatz zeigen“, heißt es. Herrschaftszeiten, das mache ich mindestens seit 1992 ständig! Freunde meiner Cartoons wissen, dass ich seit damals den alljährlichen Chinesischen Glückkalender humorvoll illustriere. So auch für das Büffel-Jahr 2021. Wo interessierte Sternenkinder den Kalender erwerben können? z. B. hier:

https://www.kopp-verlag.at/a/ihr-chinesisches-horoskop-2021-2

 

Es kann niemand behaupten, dass wir nicht in interessanten Zeiten leben. Wenn es nun auch harmonisch, friedlich, viren- und maskenbefreit wird, wäre ein alter „Querkopf“ wie ich glücklich.

 

In diesem Sinne allen Leserfreunden, Mopsianern, Rhodanauten, UFOlogen, Däniken-Gefährten, Mystery-Freaks, Mitverschwörern und auf meiner Seite verirrten Zeitgenossen, ein besinnliches Weihnachtsfest mit Euren Liebsten und für das Büffel-Jahr gute Nerven mit Herz und Verstand!

 

Rüssel hoch und AD ASTRA!

 

REINHARD (Habeck)

Rüsselmops-Silvester-Comics mit guten Wünschen für 2021. (Comics: Reinhard Habeck)
Rüsselmops-Buchverleger Werner Betz mit Reinhard Habeck, Corona-Witz der Habeck Kolumne „Kosmisch-Komisches“, erschienen in „Sagenhafte Zeiten“ Nr. 6/2020, Beatenberg, Schweiz. (Foto-Cartoon; Reinhard Habeck)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Reinhard Habeck