08. März 2015

Rätselhaftes Österreich

Liebe Leser-Freunde!

 

Unglaubliches, Unbekanntes, Ungelöstes? Wer solcherart Mysterien entdecken möchte, muss nicht in die Ferne schweifen. Österreich ist übersäht von überirdischen Schauplätzen, wundersamen Begebenheiten und kuriosen Funden. Meine Leser wissen, dass ich über rätselhafte Phänomene gerne in meinen Büchern berichte. In allen Werken gibt es Querverbindungen zu rot-weiß-roten Fragezeichen, speziell in „Geheimnisvolles Österreich“ (Wien, 2006) und „Wundersame Plätze in Österreich“ (Wien 2007).

 

In knapp einer Woche, am 14. März 2015, findet im Ateliertheater ein Symposium statt, das speziell den verborgenen Mystery-Spuren der Alpenrepublik gewidmet ist. Mit dabei: Erfolgsautorin und Fremdenführerin Mag. Gabriele Lukacs, PSI-Professor Peter Mulacz, UFO-Jäger Mario Rank und meine Wenigkeit.

 

Meinereins wird Seltsamkeiten in Wort und Bild präsentieren, über die ich bei meinen Mystery-Touren der letzten Jahre gestolpert bin. Alles merkwürdige Dinge, die der geschätzte Leser – egal, ob Freund des Fantastischen oder skeptischer Zeitgenosse - selbst vor Ort überprüfen kann: Unterirdische Labyrinthe, ungeklärte Kultsteine, mystische Erscheinungsorte, seltsames Brauchtum, sonderbare Heilige, unlesbare Schriften, mysteriöse Felsgraffiti, fantastische Bilderrätsel, unheimliche Vorfälle, bizarre Wunderwesen und vieles mehr. Österreich – eine unerschöpfliche Fundgrube an Skurrilitäten.

 

Mehr dazu beim Symposium. Restkarten sind noch erhältlich.

 

Zwischen den Pausen gibt es reichlich Gelegenheit zum Fachsimpeln.

 

Filmteams haben sich auch angesagt, also zahlreich und adrett erscheinen.

Über ein Kennenlernen oder Wiedersehen freut sich

 

REINHARD (Habeck)

 

Links:

http://www.kollektiv.org/veranstaltungen/ratselhaftes-osterreich-symposium

https://www.youtube.com/watch?v=KNQb40lQvF4

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Reinhard Habeck