09. Februar 2015

 

Däniken und spitze Feder

Liebe Freigeister!

 

Humor ist eine Gabe des Herzens. Das erklärt, warum religiöse „Gotteskrieger“, Neo-Barbaren und politische Fanatiker humorlos sind. Sie fürchten den Witz, der sie entlarvt.

 

Mein Cartoon für Meinungsfreiheit, das ich im Januar in Gedenken an die Opfer des Charlie Hebdo-Attentats zu Papier gebracht hatte, zog weite Kreise und wurde oftmals in Links geteilt. Herzlichen Dank!

 

In der Folge erreichten mich viele Briefe und Emails, darunter treffende Worte von Bestsellerautor und Alienjäger Erich von Däniken, der sich nie ein Blatt vor den Mund nimmt:

 

„Gratuliere zur Karikatur. Wir leben in einer scheinheiligen Gesellschaft. Im Christentum gab und gibt s immer wieder Menschen die behaupten, sie hätten die Stimme von Jesus, der Mutter Gottes oder einem anderen Heiligen gehört. Der Mohammed der Muslime behauptet dasselbe: ihm hat der Erzengel Gabriel diktiert. Aber diese Tatsache und diesen Vergleich dürfen wir nirgendwo schreiben. Wir würden wegen Beleidigung einer Religion vor den Kadi gezerrt. Gleichzeitig schreit die ganze Presse über die Redefreiheit, die Freiheit der Presse und der Karikatur. Wer sich daran hält ist am Arsch.“

Apropos Däniken: Der bald 80-jährige Fantast aus dem Alphörnerland ist neben Rüsselmops mein beliebtestes „Opfer“. 1978 habe ich EvD erstmals karikiert. (Original im Besitz von EvD) Wenige Jahre später entstand daraus die Comic-Serie „ERICH, der Sonntagsforscher“, die u. a. 1987 wöchentlich in der deutschen Tageszeitung „Mannheimer Morgen“ abgedruckt wurde. Es gibt rund 90 Comics. EvD war über seine Bilderwitze nie beleidigt. Im Gegenteil, sie amüsierten ihn königlich. EvD wusste immer schon: „Wahrhaft populär ist erst, wer von Karikaturisten auf die Schippe genommen wurde.“ 

Eine Sichtweise, die mir imponiert.

 

Ich würde mir mehr Dänikens in unserer beschränkten Welt wünschen.

 

Zu den Sternen!

 

REINHARD (Habeck)

 

P.S. Für uns Karikaturisten geht der Prophet Mohammed am leichtesten von der Hand. Ein leeres Zeichenblatt genügt.

 

Links:

http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/redaktion/der-grosse-internationale-erich-von-daeniken-kongress-zum-8-geburtstag-des-bestsellerautors.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article136986645/Muslime-traut-euch-doch-ueber-Mohammed-zu-lachen.html

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Reinhard Habeck